Die neue Hightech-Strategie: Zukunftsaufgaben für Wohlstand und Lebensqualität

Mit der neuen Hightech-Strategie setzt die Bundesregierung thematische Prioritäten bei Forschung und Innovation. Dabei konzentriert sie sich auf Felder, die viele Innovationen, wirtschaftliches Wachstum und Wohlstand versprechen. Die so genannten prioritären Zukunftsaufgaben benennen die wichtigsten globalen Herausforderungen der Zukunft, in denen Innovationen Beiträge zur Lösung der globalen Herausforderungen leisten und damit mehr Lebensqualität für jeden Einzelnen schaffen können.


Wenn man über Innovationen spricht, denkt man an Hightech und Wissenschaftler in Laboren, die fortschrittliche Technologie nutzen, um neue Produkte oder Verfahren zu ermöglichen. Dabei darf aber das Ziel von Forschung und Innovation nicht vergessen werden: Antworten auf die Fragen nach den Quellen unseres zukünftigen Wohlstands und nach unserer Lebensqualität zu geben. Womit wollen wir unsere wirtschaftliche Leistungskraft sichern? Wie wollen wir morgen leben?

Doch einen Vorsprung im internationalen Wettbewerb kann Deutschland nur erreichen, wenn in wissenschaftlich-technische Forschung investiert wird, aus der mit hoher Wahrscheinlichkeit innovative Lösungen hervorgehen. Die Bundesregierung konzentriert ihre Forschungs- und Innovationspolitik daher auf sechs prioritäre Zukunftsaufgaben, die in der jüngsten Vergangenheit von einer großen Entwicklungsdynamik geprägt waren und für das künftige gesellschaftliche Zusammenleben von herausragender Bedeutung sind. Die Ausstellung im InnoTruck stellt jede dieser Zukunftsaufgaben in einem eigenen Bereich anhand aussagekräftiger Exponate vor.

Die sechs prioritären Zukunftsaufgaben für Wohlstand und Lebensqualität sind:

Weiterführende Informationen zu den Themen der Hightech-Strategie, den beteiligten Ressorts und der Strategie sowie zu Veranstaltungen und Partnern erhalten Sie auf der offiziellen Website: http://www.hightech-strategie.de